Projekte

Aus scheinbaren Sackgassen werden gangbare Wege, aus Unvermögen Potentiale, aus Befangenheit Kreativität. Hier schauen wir uns gelungene Transformationsprojekte an, stellen deren Macher vor und laden dazu ein, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
Wie kann man Freiräume dauerhaft für diese Art von sozialem Engagement, für neue Formen des städtischen Zusammenlebens etablieren? Wie lassen sich solche Orte des gemeinschaftlichen Produzierens, des Austauschs, des Lernens und des Mitgestaltens von Stadt sichern?
Marco Clausen (Prinzessinnengarten)